suchen

Rehabilitationsziele


Übergeordnete Ziele

  • Verbesserung der Krankheitsbewältigung und die Förderung bzw. Sicherung der Teilhabe am sozialen Leben mit einem Schwerpunkt auf der Erwerbsfähigkeit
  • sich wieder der eigenen Fähigkeiten und Ressourcen bewusst zu werden

 
Allgemeine Ziele

  • im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt den dort erzielten Behandlungserfolg sichern oder festigen
  • abklären, wie sich die psychische Erkrankung auf die Leistungsfähigkeit im Erwerbsleben auswirkt
  • ExpertIn für die Krankheit und deren Behandlung zu werden
  • Folgeerscheinungen und Spätauswirkungen psychischer Erkrankungen verhindern
  • Krankenstände, Krankenhausaufenthalte und Arztbesuche reduzieren
  • die Selbständigkeit und Eigenverantwortung fördern, um den/die PatientIn zu befähigen, seine/ihre Rolle in Familie, Beruf und Gesellschaft wieder einzunehmen
  • die Konfliktfähigkeit und Frustrationstoleranz verbessern
  • Überlastungen am Arbeitsplatz entgegenwirken
  • Beziehungen zu verbessern
  • eigene Grenzen zu erkennen und zu wahren
  • die (Re)Integration in das soziale Netzwerk fördern
  • Ängste abbauen
  • Lebensperspektiven eröffnen



Betriebliche Gesundheitsvorsorge

Maßnahmen von ArbeitgeberInnen, ArbeitnehmerInnen und Gesellschaft zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz.




Mehr



 


Unsere Informationsbroschüren