suchen

Rehabilitationsziele


Übergeordnete Ziele

  • Verbesserung der Krankheitsbewältigung und die Förderung bzw. Sicherung der Teilhabe am sozialen Leben mit einem Schwerpunkt auf der Erwerbsfähigkeit
  • sich wieder der eigenen Fähigkeiten und Ressourcen bewusst zu werden

 
Allgemeine Ziele

  • im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt den dort erzielten Behandlungserfolg sichern oder festigen
  • abklären, wie sich die psychische Erkrankung auf die Leistungsfähigkeit im Erwerbsleben auswirkt
  • ExpertIn für die Krankheit und deren Behandlung zu werden
  • Folgeerscheinungen und Spätauswirkungen psychischer Erkrankungen verhindern
  • Krankenstände, Krankenhausaufenthalte und Arztbesuche reduzieren
  • die Selbständigkeit und Eigenverantwortung fördern, um den/die PatientIn zu befähigen, seine/ihre Rolle in Familie, Beruf und Gesellschaft wieder einzunehmen
  • die Konfliktfähigkeit und Frustrationstoleranz verbessern
  • Überlastungen am Arbeitsplatz entgegenwirken
  • Beziehungen zu verbessern
  • eigene Grenzen zu erkennen und zu wahren
  • die (Re)Integration in das soziale Netzwerk fördern
  • Ängste abbauen
  • Lebensperspektiven eröffnen



Betriebliche Gesundheitsvorsorge

Maßnahmen von ArbeitgeberInnen, ArbeitnehmerInnen und Gesellschaft zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz.




Mehr



 


Unsere Informationsbroschüren
 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.