Geschichte der pro mente Reha

Die Idee und Entwicklung der pro mente Reha wurde maßgeblich von Prof.Univ.Doz.Dr. Werner Schöny mitgetragen. Das Konzept wurde von pro mente Öberösterreich gemeinsam mit der Pensionsversicherung entwickelt.  Im Jahr 2002 erfolgte der Start des Pilotprojektes in Bad Hall, damals noch von der pro mente Oberösterreich betrieben. Nach drei Jahren Laufzeit und positiver Evaluierung erfolgte der Übergang in den Regelbetrieb. Im Jahr 2007 wurde die pro mente Reha GmbH gegründet.

Leitbild

Die Rehabilitation zielt auf die bestmögliche Reintegration von Menschen mit psychischen Erkrankungen in das berufliche und soziale Umfeld ab.

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung der pro mente Reha vertritt das Unternehmen nach Innen und Außen entwickelt es im Sinne moderner Standards kontinuierlich weiter.