Antrag

Der Antrag ist vom jeweiligen Versicherten über den/die HausärztIn/FachärztIn zu stellen. Der Antrag ist mit dem Vermerk „mia-Miteinander Auszeit“ beim zuständigen Sozialversicherungsträger einzureichen.

 

Der stationäre Aufenthalt dauert 21 Tage. Aktuelle und relevante Befunde der TeilnehmerInnen und ihrer Kinder sind dem Antrag beizulegen. Wenn der Antrag von mia und dem Versicherungsträger
bewilligt wurde, wird der ehest mögliche Antrittstermin in schriftlicher Form mitgeteilt. Die Einteilung der Termine erfolgt durch mia.

 

Antrag
Hier haben sie die Möglichkeit, den "Antrag auf Rehabilitations-, Kur- bzw. Erholungsaufenthalt" herunterzuladen:

> Antrag (PDF)

 

Weiters sind folgende Formulare auszufüllen und beizulegen

- Selbstauskunftsbogen zum Kurantrag (PDF)

- Auskunftsbogen für jedes teilnehmende Kind (PDF)

- Einverständniserklärung (PDF)

 

Für Versicherte der OÖGKK sind die Unterlagen einzusenden an
OÖGKK
z.Hd. Anna Hauzenberger
Gruberstraße 77, 4020 Linz
T +43 57807 10 38 43
kur-reha@ooegkk.at
> zur Website

oder an


pro mente Reha
z.Hd. Mag.a Helga Pollheimer
Magdalenabergstraße 2-4

4701 Bad Schallerbach

T +43 7258 50 940
F +43 7258 50 940 - 55
mia@promente-reha.at

 

Versicherte anderer Kassen

In diesem Fall ersuchen wir vorab, eine Kostenzusage/Chefarztbewilligung einzuholen.
Danach können die Unterlagen an pro mente Reha gesendet werden. In unklaren Situationen bieten wir vor Antragsstellungauch ein Vorgespräch.
Es ist ein gesetzlich vorgeschriebener Selbstbehalt zu entrichten. Die genaue Höhe des Selbstbehaltes wird vom Kostentberechnet und im Vorfeld von der Krankenkasse bekannt gegeben.

 

Checkliste

Bitte bringen sie für ihren Aufenthalt bei uns folgendes mit:
Dokumente, Befunde, Medikamente für Mutter/Vater und Kind
  • Arztbriefe und Befunde (wenn vorhanden)
  • die derzeit verordneten bzw. regelmäßig eingenommenen Medikamente und Rezepte für die Dauer des Aufenthaltes in ausreichender Menge
Kleidung und Sonstiges
  • der Jahreszeit entsprechende Kleidung
  • Hausschuhe
  • Badebekleidung, Badetuch
  • je ein Dusch- und ein Handtuch pro Woche werden für den hausinternen Gebrauch zur Verfügung gestellt
  • Bademantel und Badeschuhe für eventuelle externe Therapien
  • bequeme Kleidung (z.B. für Entspannungsübungen)
  • Sportbekleidung und Sportschuhe (wetterfest)
  • Nordic-Walking Stöcke (nach Möglichkeit)
  • Wecker
Kinderspielsachen
Es stehen in der Kinderbetreuung und dem frei zugänglichen Aufenthaltsraum Spielsachen zur Verfügung. Natürlich können dennoch eigene Spielsachen mitgenommen werden. Wenn Roller, Räder und andere Fahrzeuge mitgebracht werden, bitten wir sie um Mitnahme eines Radschlosses.
Aus pädagogischen Gründen ist die Mitnahme von elektronischem Spielzeug nicht erwünscht, vor allem in der Kinderbetreuung kann dies nicht verwendet werden.


Kinderkleidung und Sonstiges

  • Regenbekleidung
  • Sonnenschutz
  • Hausschuhe
  • Windeln bei Bedarf
  • notwendige Medikamente (z.B. Allergiemittel, etc.)
  • kleiner Rucksack und Trinkflasche für Ausflüge

Waschen und Trocknen
Es stehen Waschmaschinen und Wäschetrockner (gegen Entgelt) sowie Bügeleisen und Bügeltisch zur Verfügung.
Waschmittel wird nicht zur Verfügung gestellt.