ZAZO - Zielanalyse und Zieloperationalisierung

Ein Programm zur Förderung beruflicher Motivation in der APR Graz

Die Förderung von Aktivitäten und Teilhabe ist eine der wichtigsten Aufgaben der Rehabilitation. Dies schließt auch die Teilhabe am Berufsleben ein. Häufig haben Betroffene aber berufliche Probleme, die große Sorgen bereiten und die Erkrankten noch zusätzlich belasten, oft auch zu Motivationslosigkeit und Resignation führen.

 

Ein Team um Rolf Fiedler hat in Münster daher ein Programm entwickelt, das sich mit dem Finden, Planen und Umsetzen beruflicher Ziele befasst. Wir in der APR Graz bieten ZAZO in unserer Rehabilitationsphase 2 und 3 an. Betroffene werden dabei von TherapeutInnen unterstützt, eigene berufliche Ziele zu entwickeln. Das Erreichen dieser Ziele wird dann unter Einbeziehung der Stärken und Erfahrungen der jeweiligen Person konkret geplant. Darüber hinaus werden Strategien zur Zielplanung und –umsetzung vermittelt. Dies geschieht teils in einem spielerischen Zugang und kann letztlich als Modell für Zielfindung und-umsetzung auch in anderen Lebensbereichen dienen.