Ambulante Psychosoziale Rehabilitation Graz

Die APR Graz - Ambulante Psychosoziale Rehabilitation Graz - bietet medizinisch-psychiatrische Rehabilitation ohne stationären Aufenthalt und eröffnete mit Mai 2015 als erste ambulante psychiatrische Rehabilitation in der Steiermark.

 

Die APR Graz bietet eine Alternative zu einem stationären Rehabilitations-Aufenthalt, wenn aus unterschiedlichen Gründen ein stationärer Aufenthalt nicht möglich oder gewünscht ist. Betroffene Personen können diverse Gründe haben, die gegen einen langen stationären Aufenthalt sprechen, dies mag die Sorge für Angehörige sein, aber auch für Haustiere, der Verbleib in sozialen Gruppen oder Vereinen oder einfach nur das tägliche Training der Einhaltung von Strukturen und Wegefähigkeit. 60 PatientInnen können in der APR Graz betreut werden. Die PatientInnen kehren am Abend wieder in die eigenen vier Wände zurück.

 

Mit dem Programm ZAZO (Zielanalyse und Zieloperationalisierung) bietet die APR Graz auch ein spezielles Programm zur Förderung der berfulichen Motivatoion an. Nähere Infos erhalten Sie hier.

AnsprechparterInnen

Ärztliche Leitung

Prim.a Dr.in Susanna Anhaus

T +43 316 258 600

graz@promente-reha.at

Kaufmännische Leitung

Mag. Markus Pöham, MA MA

T +43 316 258 600

graz@promente-reha.at


Antrag

Bitte verwenden Sie das Formular der Sozialversicherung mit der Bezeichnung "Antrag auf Rehabilitations-, Kur- bzw. Erholungsaufenthalt."

 

Wenn Ihr Antrag vom Pensionsversicherungsträger bewilligt wurde, erhalten Sie von uns in schriftlicher Form den ehest möglichen Termin für Ihren Rehabilitationsaufenthalt.

 

In unklaren Situationen bieten wir vor Antragsstellung auch ein Vorgespräch an, um abzuklären, ob unser Therapieangebot für Sie geeignet ist.


Hier haben Sie die Möglichkeit, den "Antrag auf Rehabilitations-, Kur- bzw. Erholungsaufenthalt" herunterzuladen:
> Antrag (PDF)
 
Kontakt Sozialversicherung
Hauptverband der österreichischen
Sozialversicherungsträger
Kundmanngasse 21, 1030 Wien
T +43 1 71132 - 0
F +43 1 71132 - 3777
posteingang.allgemein@hvb.sozvers.at
www.sozialversicherung.at

 

Checkliste

  • Lichtbildausweis
  • alle medizinischen Befunde
  • e-card
  • die derzeit verordneten bzw. regelmäßig eingenommenen Medikamente
  • Alle bereits vorhandenen relevanten medizinischen Befunde
    z.B.: Labor für Routinediagnostik (NBZ, KBB, E-lyte, CHOL, TGL, HS, GGT, GOT, GPT, S-Kreatinin, TSH), EKG; psychiatrische Befunde